Zweimal 2. in Berlin-Hoppegarten

Am vergangenen Sonntag traf man sich zum Pferderennen in Hoppegarten. Cash the Cheque kam in einem Ausgleich 3 über 1800 m an den Start. Er lief ein wirklich tolles Rennen und wurde  nur von einem noch nicht erfassten Dreijährigen geschlagen, den Rest des Feldes konnte er mit 3 Längen auf Abstand halten.

Dass es Sol Y Vida im Viertelfinale des Match-Race-Cup nicht einfach haben würde, war bereits vor dem Start klar, gegen den formstarken und im GAG 10 kg höher stehenden El Zagal konnte sie dann auch wirklich nichts ausrichten. Zumindest im Moment des Angriffs konnte sie ihm aber mal ein wenig auf den Zahn fühlen und war im Ziel nicht so deutlich geschlagen, wie es die Gewichtsverteilung hätte vermuten lassen. Wir sind natürlich trotzdem alle stolz auf unsere kleine Kämpferin.