Zwei Platzgelder in Hoppegarten

Zum gestrigen Kindertag traf man sich zu einem Abendrenntag in Berlin-Hoppegarten. Nachdem Cash the Cheque zu Hause nicht dazu zu überreden war den Hänger zu betreten, fuhren nur vier statt fünf Pferde nach Hoppegarten.

Königsadler, der sich am 1.5. in München verletzt hatte, lief in einem gut besetzten Altersgewichtsrennen über 1800m mit Martin Seidl formgemäß auf Rang 2, musste nur das vom GAG höher eingeschätzte Pferd vor sich dulden. Nun geht es hoffentlich verletzungsfrei in den Rest der Saison.

Im Ausgleich 4 über 1600m war Winola unter Eddie Pedroza Favoritin, sie lief zwar wieder ein gutes Rennen, erneut reichte es aber nicht zum Sieg, aber immerhin für Platz 3.

Sowohl von Beresina als auch von King’s Soldier hatten wir etwas mehr erwartet, beide hatten in der Zielgeraden nichts mehr zu bieten und liefen unplatziert.