Winola mit viertem Saisonsieg + Treffer durch Glad Libero

Die zwei 5-Jährigen Pferde und damit die beiden „Erfahrendsten“, der fünf nach München gereisten Pferde kehrten heute als Sieger zur Waage zurück.

Den Anfang machte Glad Libero, der im Ausgleich 2 über 1600 m mit Nicola Sechi noch mit einem Hals den Sieg an sich bringen konnte.

Der gleiche Reiter konnte dann auch auf Winola (Foto) im Ausgleich 3 über 1600 m erneut punkten. Die Stute kam damit bereits zu ihrem 4. Saisonsieg. Gegen den Stallgefährten Danish King, der im gleichen Rennen Zweiter wurde, wäre es sicherlich noch knapper und eventuell das Ergebnis umgekehrt, wenn dieser nicht in der Geraden im Pulk von Pferden festgesteckt hätte. Wie bereits bei ihrem letzten Doppelsieg kamen beide Pferde von ganz hinten angerollt.

Im Ausgleich 3 über 1600 m konnte sich die 3-jährige Wangi Wangi erneut platzieren und holte das vierte Geld. Die gleiche Platzierung erreichte Winolas jüngere Schwester Waikiki im Ausgleich 3 über 2200 m.