Starker 2. Platz für Saxonia im Auktionsrennen

Zum Saisonabschluss nach Magdeburg waren heute Irish Dickens und Saxonia gereist. Der Wallach wurde kurz vor dem Ziel noch von den Speedpferden überlaufen und war nicht mehr in den Geldrängen.

Die 3-jährige Saxonia lief ein bärenstarkes Rennen. Sie war im Auktionsrennen über 2050 m unter René Piechulek angetreten. Sie konnte auf der Zielgeraden fein zulegen und errang hinter dem überlegenen Balmain den 2. Platz. Die Stute ist wirklich sehr vielseitig, immerhin war sie auch schon über 1200 m im Dresdener Auktionsrennen im Juni platziert gelaufen.