Palace „Pitti“ King überrascht in Hannover

Beide Tage des Jubiläumswochenendes hatten wir Pferde in Hannover am Start und konnten schlussendlich sogar mit einem Sieger nach Hause fahren. Dass wir damit bis zum letzten Rennen des Wochenendes warten mussten, hatten wir alle so zwar nicht erwartet, freuen uns aber ganz besonders für die Besitzergemeinschaft um Palace King (Foto), liebevoll von seiner Truppe nur „Pitti“ genannt, dass es im Ausgleich 4 über 2400 m unter Francesco Ladu als längster Außenseiter im Feld zum Sieg gereicht hat.

Ebenfalls am heutigen Sonntag gab Glad Libero sein Debut im Ausgleich 1 und lief ein unglaublich starkes Rennen, welches er als Zweiter beendete.

Am gestrigen Samstag waren sogar fünf Pferde nach Hannover gereist. Am besten konnte es Zitat, die Zweite im Ausgleich 4 über 1600 m wurde. Im selben Rennen kam auch Winola auf einen vierten Platz. Baldus, der rechte Bruder von Beresina, gab sein Lebensdebut und wurde nur gut 2,5 Längen hinter dem Sieger Dritter. Zazoulino und Words of Love konnten leider nicht mit den Erfolgen der anderen Pferde mithalten und liefen unplatziert.