Palace King kommt zu erstem Sieg

14724481_1121924507925899_581362744451918376_nAm gestrigen Samstag hatte die Leipziger Rennbahn zum Saisonabschluss geladen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte dann der 3-jährige Tertullian-Sohn Palace King (Foto) im Ausfleich 4 über 2000 m unter Francesco Ladu seine Maidenschaft ablegen und seine anlässlich des Tags des offenen Rennstalls gegründete Besitzergemeinschaft erfreuen. Vorher hatte der Wallach nur einen kleinen Ansatz auf der Leipziger Bahn gezeigt und so war es dann schon etwas überraschend, wie leicht er vom Feld weggehen konnte, um überlegen zu gewinnen.

Süße Maus und Lacato griffen später auch noch ins Geschehen ein und konnten einen zweiten (Ausgleich 3 über 1850 m) bzw. dritten Platz (Maidenrennen 1600 m) mit nach Hause nehmen.