Nantany starke Zweite im Hoppegartener Sprint-Cup (L)

Nantany bei ihrem Maidensieg 2016 in Hoppegarten

Der heutige After-Work-Renntag in Hoppegarten brachte kein schönes Wetter und bei reichlich Regen verlief leider auch das Debut von Doriano eher nichtssagend.

Gegen Ende des Renntages kam aber dann noch die Sonne heraus, wie um passender Weise das tolle Laufen von Nantany zu verschönern. Sie war für das Listenrennen über 1000 m nachgenannt worden, um noch einen Start bis zum Meeting in Baden-Baden zu haben. In Anbetracht der Bodenverhältnisse und der sehr kurzen Distanz waren wir unsicher, ob sie wirklich ihre gute Arbeitsleistung umsetzen kann. Aber das konnte sie! Hinter dem (wohl über diese Distanz kaum zu schlagenden) Daring Match lief Nantany ein bärenstarkes Rennen und kam 1 Länge hinter dem Sieger, aber 2,5 Längen vor dem Rest durchs Ziel. Was für eine tolle Stute!