Nächstes Auktionsrennen für Cliffs Art

Cliffs Art im Vordergrund

Die 3-jährige Cliffs Art, im Besitz des Stalles Memory, kam heute nach einer bärenstarken Leistung, zum Sieg im Auktionsrennen über 1600 m. Geritten wurde sie von Martin Seidl, der sie auf der Zielgeraden erst einmal durch eine Wand von Pferden manövrieren musste, dann aber die entscheidende Lücke fand.

Im gleichen Rennen lief auch Wachmann von letzter Position aus ein tolles Rennen und wurde in der Zielgeraden von Wladimir Panov außen noch schön schnell gemacht und konnte damit den vierten Platz erreichen.

Im Rennen für die Dreijährigen über 2200 m kamen unsere beiden Starter Molly Filius und Mojano fast zeitgleich ins Ziel. Konkret belegten sie den 2. und 3. Platz hinter einem souveränen Sieger.

Und auch die letzte Starterin des Tages, Princess Zoe, kommt mit einer tollen Platzierung nach Hause. Im Ausgleich 2 kam sie unter Martin Seidl als längste Außenseiterin auf der Zielgeraden toll ins Rollen und erreichte das zweite Geld und konnte damit die Leistungen der letzten Wochen klar korrigieren.