Mojano und In Memory geben schöne Debuts

Heute waren sechs Starter nach Hoppegarten gereist. Am besten machten es die beiden Lebensdebutanten Mojano und In Memory. Mojano in einem Debutantenrennen über 1800 m konnte trotz Startverlust schnell zum Feld aufschließen und übernahm sogar die Führung, die er in der Zielgeraden nur an den heißen Favoriten, der wie Mojano selbst eine Derbynennung besitzt, abgeben musste und einen tollen zweiten Platz weit vor dem restlichen Feld einlief. Auch In Memory konnte gegen ebenfalls 3-jährige Stuten über 2000 m mit einem schönen Schlussaccord in der Zielgerade den zweiten Rang eingaloppieren.

Von den älteren Startern konnte Osumi mit dem dritten Rang im Ausgleich 3 über 2000 m ihr Jahresdebut deutlich steigern und auch Princess Zoe im Ausgleich 2 über 2000 m war mit dem fünften Rang nicht weit geschlagen.

Adao und Butch Cassedy waren heute nicht mit vor dabei, gaben auch beide ihr Jahresdebut.