Maifeiertag mit kleinen Platzierungen

Nachdem wir bereits am Samstag mit vier Pferden in Magdeburg am Start waren und diese leider alle unplatziert liefen, war es am 1.5. in Hannover etwas besser. Von sechs Startern konnten zumindest drei kleine Platzierungen holen.

Am meisten waren wir mit Palace King zufrieden, der als Saisondebutant einen guten dritten Platz im Ausgleich 4 über 2000m erreichen konnte.

Aber auch das Lebensdebut (4. Platz über 1600m) von Waikiki (Foto), der Schwester von Winola und dem Gruppe-Sieger Wonnemond, war zufriedenstellend, vor allem da da sie schlecht vom Start kam und einen Großteil des Rennens vom Feld distanziert bestreiten musste.

Die angesprochene Schwester Winola konnte dann im Ausgleich 3 über 1600m ebenfalls einen vierten Platz erreichen.