Doppelsieg nach durchwachsenem ersten Tag

Zum Doppelrenntag in Hoppegarten waren wir mit 12 Pferden vor Ort, je Tag kamen genau 6 Starter an den Ablauf.

Gestern lief so gut wie nichts zusammen, lediglich Sulafah und Fort Good Hope konnten mit ihren 5. Plätzen kleine Gelder holen. Im Prinzip lieben alle Pferde unter den Erwartungen.

Heute ging es auch erst nicht so gut los, als Qbie als Mitfavoritin nicht ins Geschehen eingreifen konnte. Kurze Zeit später gelang jedoch Adao direkt ein Sieg im Ausgleich 3 über 1800 m. Und auch im letzten Rennen des Tages konnte Lady Lilian den Ausgleich 4 über 1600 m für sich entscheiden. Beide Pferde wurden von Marco Casamento geritten. Baldus belegte als Saisondebutant ebenfalls einen starken 2. Platz im Ausgleich 3 über 2000 m.