Darioush und Valeron platziert in Magdeburg

Zum gestrigen Renntag waren die zwei Wallache Darioush und Valeron gereist. Und trotz, dass sie in ihren Rennen jeweils als zweitlängste Außenseiter galten, konnten sie ihre Rennen gut gestalten und sich platzieren. Zuerst lief Darioush gegen seine 3-jährigen Altersgefährten über 2050 m unter Jozef Bojko auf den dritten Platz und im Rennen danach steuerte René Piechulek Valeron in einem Ausgleich 4 ebenfalls über 2050 m zu einem guten zweiten Platz.

Heute in Leipzig war der Neuzugang, die hübsche Areion-Tochter Winola, am Start. Zu einer Platzierung reichte es zwar noch nicht, sie präsentierte sich aber gesteigert gegenüber ihren bisherigen zwei Rennbahnauftritten.