Beeindruckender Sieg von Princess Zoe

Für den gestrigen Renntag waren drei Starter nach München gereist. In dem Rennen für sieglose 3-Jährige über 2000 m war es zwar erst etwas eng auf der Zielgeraden, aber als die Lücke gefunden war, war Princess Zoe (Foto) nicht mehr aufzuhalten und konnte noch mit 5 Längen die bereits enteilte Eleni überlaufen, zum Dritten waren es dann erneut fünf Längen Abstand. Martin Seidl zeigte sich nach dem Rennen stark beeindruckt von der Bereitwilligkeit des Pferdes alles zu tun, was er von ihr will. Für die Besitzergemeinschaft Stall TSF war es nach über 2 Jahren der erste Sieg.

Aber auch die beiden anderen Starter: Wangi Wangi im Ausgleich 2 über 1600 m, die Dritte wurde und Palace King, Vierter im Ausgleich 3 über 2200 m enttäuschten keinesfalls, auch wenn beide erst kurz vor dem Zeil bessere Platzierungen verloren.