Addexa, die Königin von Dortmund

Gestern wurde nun auch die Sandbahnsaison in Dortmund beendet und wir waren noch einmal mit zwei Stuten vor Ort. Zaphiras Adventure lief ein ordentliches Rennen, mehr als der sechste Platz sprang aber am Ende leider trotzdem nicht raus.

Im „Preis des Galopper des Jahres“ einem Ausgleich 4 über 2500 m kam dann unsere Sandbahn-Galopperin des Winters an den Start: Addexa (Foto: Jil-Katharina Fischer)! Trotz 68 kg (!!!) im Sattel ging sie wie gewohnt nach dem Start an die Spitze und nahm über die Distanz ihre Gegnerschaft mehr und mehr auseinander. Ein Pferd nach dem anderen musste während des Rennens abreißen lassen, während die Stute vorn locker unter ihrem Reiter Francesco Ladu dem Ziel entgegen galoppierte. Am Ende war sie erneut 16 Längen vor dem Feld, eigentlich schade, dass die deutsche Sandbahnsaison nun vorbei ist. Addexa steht jetzt auf Sand bei einem GAG von 75 kg und wir werden nun genau überlegen, wie man mit ihr weitermachen sollte.