Adao siegt erneut

Heute war Lando-Boden in Hoppegarten. Und bevor sich das erst im Hauptrennen des Tages herausstellen konnte, eröffnete der Lando-Sohn Adao (Foto, bei seinem Sieg im April) den Renntag mit einem Sieg im Ausgleich 3 über 1800 m unter Martin Seidl.

Und auch unser zweiter Lando im Gepäck – Strato – übrigens der Vollbruder des Siegers des Hauptrennens, lief ein gutes Rennen und wurde Dritter im Ausgleich 3 über 2200 m.

Über einen weiteren dritten Platz konnten wir uns ebenfalls sehr freuen: Fort Good Hope zeigte sich gegenüber dem letzten Laufen deutlich verbessert und viel hat zum Sieg im Ausgleich 1 über 1800 m nicht gefehlt.