2 Siege auf zwei verschiedenen Bahnen

Der gestrige Renntag mit 6 Startern brachte zwei Siege und zwei dritte Plätze ein, was wirklich ein tolles Ergebnis ist.

Die Siege kamen innerhalb von wenigen Minuten zu Stade, nachdem erst der Neuzugang Lessing (Foto) das Sieglosen-Rennen für 3-Jährige über 1900 m in Dresden unter Marco Casamento gewann und kurz darauf Adao im Ausgleich 3 in Baden-Baden mit Martin Seidl über 2200 m erfolgreich war.

In der einleitenden Prüfung für Englische Vollblüter in Dresden, im Rennen für die Zweijährigen konnte sich Diary of Dreams als Debutantin gut in Szene setzen und lief dichtauf auf den dritten Rang. Im Dresdener Triumph, ausgeschrieben als Ausgleich 3 über 1400 m, konnte auch Saxonia einen dritten Rang erreichen.

Auch über den knappen fünften Platz von Swinging Lady, die in Berlin letztens großes Pech hatte und an der Startstelle entlaufen war, haben wir uns sehr gefreut. Bei Napston rutschte leider der Sattel, zudem scheint er nicht ganz glatt aus dem Rennen gekommen sein, wir hoffen, dass es nichts ernsteres ist.