Doppelsieg nach dem Motto: Black and White

„Black and White“, aber in anderer Reihenfolge, gab es heute für uns in München als Sieger zu bejubeln. Es begann der Schimmel Fort Good Hope in einer kleinen Aufgabe über 2000 m unter Bauyrzhan Murzabayev, die er überlegen mit 7 Längen für sich entscheiden konnte. Wir sind sehr froh, dass er bereits nach so kurzer Zeit wieder zu Form gefunden hat.

 

Richtung Ende des Renntages konnte dann noch die hübsche schwarze Stute Winola ihren dritten Jahrestreffer unter Nicola Sechi im Ausgleich 4 über 1400 m perfekt machen. Sie gewann überraschend leicht mit 3 Längen.

Im Verlauf des Renntages gab es noch schöne Platzierungen: Dashing Diva und Waikiki kamen gemeinsam im Ausgleich 3 über 2200m an den Start und wurden Dritte bzw. Vierte. Auch die nue am Rennstall befindliche Wangi Wangi konnte im Rennen für die Dreijährigen über 1600 m einen dritten Platz mit nach Hause bringen.

Nantany konnte heute im Listenrennen leider nicht mitmischen, war sie auch zusätzlich durch ein schlechtes Abspringen gehandicapt.